Welt-Handhygiene-Tag 2021: Handhygiene ist kein Luxus

Alljährlich am fünften Tag des fünften Monats ruft die Weltgesundheitsorganisation den Welttag der Handhygiene aus. Das Datum ist leicht zu merken, schließlich lässt es sich mit je fünf Fingern an beiden Händen abzählen.

Seconds save lives – clean your hands

Die globale Kampagne „Seconds save lives – clean your hands!“, die 2009 gestartet und jährlich am 5. Mai als Welttag der Händehygiene gefeiert wird, zielt darauf ab, die weltweite Förderung, Sichtbarkeit und Nachhaltigkeit der Händehygiene im Gesundheitswesen aufrechtzuerhalten und Menschen zusammenzubringen, um die Verbesserung der Händehygiene weltweit zu unterstützen.

elephantskin gloves haendehygiene

(Bildquelle: https://www.who.int/multi-media/details/whhd2021-poster,04.05.2021)

Richtige Händehygiene kann Übertragung von Krankheitserregern verhindern

Für den Welttag der Händehygiene 2021 fordert die WHO Mitarbeiter und Einrichtungen des Gesundheitswesens auf, bei Behandlungen wirksame Maßnahmen zur Händehygiene zu ergreifen, die bei jedem Patientenkontakt für das gesamte Gesundheitspersonal, Patienten sowie  für deren Familien relevant ist.

Eine Richtige Händehygiene kann die Übertragung von infektiöser Mikroorganismen während der Erbringung von Gesundheitsleistungen verhindern. Die WHO hat dazu eine multimodale Strategie zur Verbessung der Händehygiene entwickelt.  Das Handbuch dazu finden Sie hier!

händewaschen_handhygiene_ElephantSkin

Wichtige Fakten und Zahlen

  • Eine angemessene Händehygiene verhindert, dass bis zu 50% der vermeidbaren Infektionen während der Gesundheitsversorgung auftreten, einschließlich solcher, die sich auf die Gesundheitspersonal auswirken.
  • Eine angemessene Händehygiene verringert das Risiko einer SARS-CoV-2-Infektion, dem Virus, das die COVID-19-Infektion verursacht, bei Gesundheitspersonal.
  • In jeder dritten Einrichtung fehlen am Ort der Behandlung Händehygieneeinrichtungen.
  • Weltweit erwerben von 100 Patienten 7 in Industrieländern und 15 in Entwicklungsländern mindestens eine Infektion, die durch die Behandlung entsteht, in Akutkrankenhäusern.

Alternativen zum Händewaschen

Händehygiene ist eine der wirksamsten Maßnahmen zur Verringerung der Ausbreitung von Krankheitserregern und zur Vorbeugung von Infektionen, einschließlich des COVID-19-Virus.
Da Händewaschen leider nicht immer und überall möglich ist, gibt es auch Alternativen wie Desinfektionsmittel oder antivirale und antibakterielle Handschuhe, wie zum Beispiel unsere ElephantSkin Handschuhe.

Die atmungsaktiven Bio-Baumwoll-Handschuhe von ElephantSkin zerstören Viren und Bakterien innerhalb von nur wenigen Minuten und verringern so die Übertragung von einem Gegenstand zum nächsten, somit hat man beim Niederdrücken von fremden Türschnallen, Festhalten in der Straßenbahn, Tippen am Bankomat oder Schieben des Einkaufswagens wieder eine Sorge weniger.

Hier geht es zum Shop!

 

antiviral_antibakteriell_elephanskin_handschuhe

(Quelle: https://www.who.int/campaigns/world-hand-hygiene-day/2021,04.05.2021)